trend Mitarbeiter

Malthus - ein Mathematiker im 17.  Jahrhundert hatte folgende Prognose aufgestellt: Wenn sich die Weltbevölkerung und das ganze Weltsystem so weiter entwickelt, wird es irgendwann explodieren. Die Weltbevölkerung wird auf 20 Milliarden steigen und dann haben nicht mehr genug zu essen, es gibt Kriege und Kämpfe – er hat wirklich eine ganz düstere Prognose gezeigt. Und in diesem malthusianischem Weltbild denken wir, leben wir noch immer.

Aber die Prognose von Malthus wird nicht zutreffen, da wir nie über 9,5 Milliarden Menschen hinauskommen werden. Unser Tipp hierzu: Führt den „Global Ingnorance Test“ von Professor Hans Rösling durch, um zu sehen, wie fit ihr im Bereich Globalisierung und Zukunftstrends seid. Ihr werdet überrascht sein.

  

In den nächsten 5 bis 6 Jahren wird es noch einen großen Nachholbedarf bei den Mitarbeitern geben. Allerdings wird sich das Ganze danach umkehren. Warum? Wir werden sehen, dass im Bereich Maschinenbau / Fahrzeugbau eine ganz starke Entwicklung in Richtung Digitalisierung / Roboter geben wird. Eine Studie der Universität Oxford sagt aus, dass in ca. 15 Jahren rund 47 % aller Menschen in Amerika arbeitslos sind. Das Frauenhofer Institut geht in Deutschland davon aus, dass es 12 % sind. D. h. wir werden in der näheren Zukunft mehr Arbeitskräfte und Auszubildende auf dem Arbeitsmarkt haben, die im handwerklichen Bereich tätig werden können.